Jump to content

Uli Deussen

Administratoren
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

About Uli Deussen

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Fixes With a DASYLab Light version the PLC driver could not be used, because it is activated by the serial number. Fixes an error that could occur when loading worksheets of old DASYLab versions. The message "This module class cannot be registered" was displayed incorrectly. This error has been fixed. Module Y/t-Graphic with waterfall with z-axis and grid: When displayed in the layout window the z-axis is now drawn correctly (Ticket 7032) Read module data: When reading the file names from the multifile text file, leading and following spaces are now removed. Module "Write data": If creating a multi-file series was activated and additionally the option "Save file after X blocks" was used, large files (>4 GByte) were created incorrectly. This error was fixed. Script module: Certain special characters used in the module name of the script module could cause the worksheet to no longer be loaded. The module name of script modules may no longer contain illegal special characters. Configurator: When deactivating / uninstalling, all actions defined in the package are now executed 'backwards', including uninstalling installed hardware drivers. (Ticket 7044) Saving an ASCII worksheet in layout mode can cause the layout selection combo box to be empty when loading the worksheet later on, even though you are in layout mode. This error has been fixed. Fehlerbehebungen: Bei einer DASYLab Light Version konnte der SPS Treiber nicht geladen werden, weil dieser über die Seriennummer freigeschaltet wird. Bei einer Light Version wurden alle Optionen ignoriert. Behebt einen Fehler, der beim Laden von Schaltbildern alter DASYLab-Versionen auftreten konnte. Es wurde fälschlicherweise die Meldung "This module class cannot be registered." ausgegeben. Der Fehler wurde behoben. Modul Y/t-Grafik mit Wasserfall mit z-Achse und Gitter: Bei der Darstellung im Layoutfenster wird die z-Achse jetzt richtig gezeichnet (Ticket 7032) Modul Daten lesen: Beim Lesen der Dateinamen aus der Multifile-Textdatei werden nun führende und folgende Leerzeichen entfernt. Modul "Daten schreiben": Wenn das Erstellen einer Multi-File-Serie aktiviert war und zusätzlich die Option "Datei speichern nach X Blöcken" genutzt wurde, wurden große Dateien (>4 GByte) fehlerhaft erstellt. Dieser Fehler wurde behoben. Skriptmodul: Bestimmte im Modulnamen des Skriptmoduls verwendete Sonderzeichen konnten dazu führen, dass das Schaltbild nicht mehr geladen werden konnte. Der Modulename von Skriptmodulen darf nun keine unerlaubten Sonderzeichen mehr enthalten. Konfigurator: Bei der Deaktivierung / Deinstallation werden jetzt alle im Paket definierten Aktionen 'rückwärts' ausgeführt, incl. Deinstallation installierter Hardware-Treiber. (Ticket 7044) Speichern eines ASCII-Schaltbilds im Layout-Modus kann beim späteren Laden des Schaltbilds dazu führen, dass die Layout-Auswahl-Combobox nicht gefüllt ist, obwohl man im Layout-Modus ist. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Fixes: Module Write Data, TDM/TDMS Format: Correction when writing multiplexed data, which were stored in different channel groups or contain non-continuous data. (Ticket 6987) Script module: In the export dialog, too long module class names could be entered, which made registering the script module impossible. This error has been fixed. When printing a layout that was not displayed on a screen, DASYLabs could crash. This error has been fixed. The configuration of the custom buttons in the toolbar is now restored when DASYLab is started. (Ticket 6995) The checksum "IBM CRC16" in the RS232 and ICom module is now corrected. Error handling when saving the worksheet in ASCII format improved. When stopping the worksheet by action, external windows could remain open. This error has been fixed. Miscellaneous: New Hotkey: By pressing the BACKSPACE button the currently entered Black Box is closed. Fehlerbehebungen: Modul Daten schreiben, TDM/TDMS-Format: Korrektur beim Schreiben von Multiplexer-Daten, die in unterschiedlichen Kanalgruppen abgelegt wurden oder nicht kontinuierliche Daten enthalten. (Ticket 6987) Skriptmodul: Im Exportdialog konnten zu lange Modulklassennamen eingegeben werden, die ein Registrieren des Skriptmoduls verhindern konnten. Der Fehler wurde behoben. Beim Drucken eines Layouts, das nicht auf einem Bildschirm angezeigt wurde, konnte es zu einem Absturz DASYLabs kommen. Der Fehler wurde behoben. Die Belegung der benutzerdefinierten Buttons in der Funktionsleiste wird nun beim Start von DASYLab wieder hergestellt. (Ticket 6995) Korrektur der Prüfsumme "IBM CRC16"im RS232 und ICom Modul Fehlerbehandlung beim Speichern des Schaltbildes im ASCII-Format verbessert. Beim Stoppen per Aktion konnten externe Fenster offen bleiben. Der Fehler wurde behoben. Sonstiges: Neuer Hotkey: Die Betätigung der BACKSPACE-Taste schließt die zurzeit betretene Black-Box.
  3. Fixes: Scripting module: Error handling in export dialog improved and corresponding error messages added. (Ticket 2084) Scripting module: In the export dialog the module icons to be used are now predefined. The two standard icons in the DASYLab program directory are used. Furthermore, the start directory of the file selection dialogs did not correspond to the path of the already selected image file. (ticket 2082) RS-232 and ICOM modules: Channel extensions (slave modules) always used their own settings for sampling rate and block size (unchangeable default: 10 Hz, BG 10), so that master and associated slave modules could not output synchronous data. Now slave modules get the information about the time base used when starting the measurement. (ticket 6946) In the evaluation version, only the demo driver of the classic drivers was unlocked. All other classic drivers could not be used. Miscellaneous: Update of the Start Program (CD/USB Stick Version) and the tools (TDM Excel Plugin). Fehlerbehebungen: Skriptmodul: Fehlerbehandlung im Exportdialog verbessert und entsprechende Fehlermeldungen hinzugefügt. (Ticket 2084) Skriptmodul: Im Exportdialog sind die zu verwendenden Modulicons nun voreingestellt. Es werden die beiden Standardicons im DASYLab-Programmverzeichnis verwendet. Das Startverzeichnis der Dateiauswahldialoge entsprach zudem nicht dem Pfad der bereits eingestellten Bilddatei. (Ticket 2082) RS-232 und ICOM-Module: Kanalerweiterungen (Slave-Module) nutzten immer ihre eigene Einstellung für die Abtastrate und Blockgröße (unveränderliche Vorgabe: 10 Hz, BG 10), sodass Master- und zugehörige Slave-Module keine synchronen Daten ausgeben konnten. Nun holen Slave-Module beim Messungsstart die Information über die im zugehörigen Master-Modul verwendete Zeitbasis bzw. direkt eingestellte Abtastrate/Blockgröße. (Ticket 6946) In der Evaluierungsversion war von den klassischen Treibern nur der Demo Treiber freigeschaltet. Alle anderen, klassischen Treiber konnten nicht verwendet werden. Sonstiges: Das Startprogramm und der mitgelieferten Tools wurden aktualisiert (TDM Excel Plugin)
  4. Fixes: In the FFT module, when using a "complex FFT of a complex signal", an error message was incorrectly displayed if more than 8 channels were used in "FFT without power of two" mode. The measurement could then not be started. (ticket 6930) If the DASYLab application window is on a monitor to the left of the main monitor, after double-clicking a module in the module browser, the mouse pointer jumped to the right side of the screen instead of to the left side of the button. (ticket 6589) Various example worksheets slightly revised. The toolbar in the layout is now docked by default and no longer free floating. Print layout in PDF to external monitor with different resolution than DASYLab monitor does not destroy the layout after printing Switching from Worksheet view to full screen layout destroyed the menu after switching back to layout (window view) Help button in the time base dialog of the serial input fixed (Ticket 517) Miscellaneous: Updated driver for Omega Engineering OMB/OM and Data Translation New example worksheet "example_measure_differences" Fehlerbehebungen: Im Modul FFT wurde bei der Verwendung einer "komplexen FFT eines komplexen Signal" irrtümlich eine Fehlermeldung ausgegeben, wenn mehr als 8 Kanäle im Modus "FFT ohne Zweierpotenz" verwendet wurden. Die Messung konnte dann nicht gestartet werden. (Ticket 6930) Im X/Y Grafik Modul wird nun im Beschriftungstext die korrekte Einheit angezeigt, nicht mehr "#0" (Ticket 6712) Die Werkzeugleiste im Layout ist nun angedockt und nicht mehr frei schwebend. Die Leiste ist natürlich nicht fest verankert, sondern kann bei Bedarf wieder gelöst werden. Wenn das DASYLab-Anwendungsfenster auf einem Monitor links des Hauptmonitors ist, sprang der Mauszeiger nach dem Doppelklick auf ein Modul im Modulbrowser an den rechten Bildrand anstatt an die linke Seite der Schaltbildfläche. (Ticket 6589) Diverse Beispiel Schaltbilder leicht überarbeitet. Layout-Drucken in PDF auf ext. Monitor bei abweichender Auflösung zum DASYLab Monitor zerstört das Layout nach dem Druck jetzt nicht mehr Von Schaltbildansicht ins Vollbild-Layout schalten hat das Menü nach dem Zurückschalten ins Layout (Fensteransicht) zerstört Hilfe-Button im Zeitbasis-Dialog des seriellen Eingangs repariert (Ticket 517) Sonstiges: Neues Beispiel Schaltbild "example_measure_differences" Aktualisierter Treiber für Omega Engineering OMB/OM und Data Translation
  5. Die DASYLab Version wird ständig weiterentwickelt. Unter diesem Thread finden Sie Hinweise zum aktuell auf der measX Downloadseite verfügbaren DASYLab 2020 Build. Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Hinweise aus dem täglichen Geschäft der DASYLab-Entwickler stammen und unter Umständen ein tieferes Verständnis für das Programmieren eines solchen Programms erfordern. Hier gehts zur Downloadseite! The DASYLab version is under constant development. In this thread you will find information about the actual DASYLab 2020 build currently available on the measX download page. Please note that the information published here is taken from the daily business of DASYLab developers and may require a deeper understanding of how to program such a software. Click here for the download page! .
  6. Wie geplant ging am 14. November DASYLab 2020 an den Start, und die Resonanz auf das Major Release der beliebten Messtechnik-Software war direkt groß. Die aktuelle Version wartet mit einer Vielzahl neuer Features auf, die die Anforderungen von Mess- und Prüfingenieuren optimal unterstützen und die tägliche Arbeit nochmals deutlich erleichtern. „Multi-Monitor“ auf Wunsch der DASYLab-Community Das Highlight unter den neuen Funktionen sind „Multi-Monitor-Layouts“: Bedien- und Anzeigeelemente zu einer Messapplikation können auf bis zu 16 Bildschirmen parallel angezeigt werden. Dabei werden jetzt auch hochauflösende Bildschirme unterstützt. „Die Möglichkeit, gleichzeitig mehrere Monitore zu nutzen, war ein oft geäußerter Wunsch der Community. Die Umsetzung erforderte allerdings ähnlich tiefgreifende Änderungen im Quellcode wie die grundlegende Umstellung interner Strukturen seinerzeit für DASYLab Version 2016“, erklärt Heinz Rottmann, Entwicklungsleiter DASYLab. Erste positive Rückmeldungen zu der Multi-Monitor-Funktion gab es bereits auf den measX-Technologietagen im September, bei denen die DASYLab-Entwickler die künftigen Programmneuerungen vorgestellt haben. Lückenlose Integration in Industrie-4.0-Anwendungen Die Lösung koplexer Prüfaufgaben im „Internet of Things“ und die dazu erforderliche Prozessüberwachung werden nun direkt von DASYLab unterstützt. Zwei neue Module zum „Schreiben und Lesen" realisieren die Kommunikation mit MQTT-basierten Messagebrokern. So können zum Beispiel Kennwerte und Prüfergebnisse an zentraler Stelle live überwacht oder Umgebungsbedingungen wie Raumtemperatur oder Luftfeuchte in einem Dashboard verfügbar gemacht werden. Die Downloads zur neuen Version sind auch verfügbar. Wie immer können die Versionen auch als 30-Tage Trial installiert werden! Software-Download DASYLab 2020 Deutsch Software Download DASYLab 2020 Englisch Einen kleinen Überblick über die Unterschiede zu vorherigen Versionen zeigt die angehängte PDF. DL-Feature-Vergleich.pdf
  7. A warm welcome to the German DASYLab forum… We the measX team hope that you will use this platform extensively, in order to communicate your desires and suggestions convey your experiences to other DASYLab Usern. We will effort to answer all questions fast, but however we would like to ask you for some patience especially for questions regarding complex problem definitions. Have a look at the FAQ - Frequently Asked Questions -- maybe you will already find an answer to your question there! We look forward to your contributions Your DASYLab team Unfortunately we cannot avoid that unqualified contributions are submitted, which do not have as subject DASYLab . We will delete these as fast as possible and will ban the respective user. Remark for our Resellers all over the world: We also have a special (English) area for the official resellers of DASYLab. If you are registered as reseller you will be able to enter. If you wish to be set to reseller status please send an email to the board administrator.
  8. Data Translation und measX stellen die neuen Data Translation Geräte DT 9837 bzw. DT 9837A vor. Kombiniert mit der Easy-to-Use Software DASYLab, für die Data Translation einen hochspezialisierten Treiber anbietet, bilden die neuen Module die ideale Plattform für anspruchsvolle mobile Schwingungsanalysen und hochauflösende Spannungsmessung. Hier sind einige technische Daten: - 4 simultane 24 Bit analog Eingänge - Integrierte Anti-Aliasing Filter - Unterstützt IEPE-Sensoren - Sensorspeisung (18VDC/4mA), AC/DC-Kopplung und Verstärkung pro Kanal einstellbar - Abtastrate über 52,7 kHz pro Kanal - Externe Triggerfunktionen - Tacho-Eingang ±30V synchron zur analogen Erfassung - Zusätzlicher Tachoeingang für Messung der Drehzahl, Periodendauer, Phasenlage oder Pulsweite - Flexibler analoger Ausgang 24 Bit, synchron zu den analog Eingängen. Einzelwert, Streaming oder Buffered Modus - Synchronisations-Port für Clock und Trigger verbindet zwei DT 9837A - inkl. USB-Kabel, keine zusätzliche Stromversorgung erforderlich Für weitere Informatioen measX oder Data Translation kontaktieren!
  9. Hallo GS82, im x/y Modul selbst ist das nicht möglich, aber über einen kleinen "Trick" gehts vielleicht doch! Einfach mehrere Kurven zeichnen, die in einem Fenster übereinanderliegen. Dabei die darzustellenden x/y Werte über zwei Umschalter-Module auf die Kanäle des x/y-Moduls schalten. Es können so bis zu 8 Farben geschaltet werden. Probieren Sie das mal aus, ob es bei Ihnen den gewünschten Zweck erfüllt. Ich habe ein Beispielschaltbild angehängt.
  10. Herzlich willkommen zum deutschen DASYLab Forum ... Wir von measX hoffen, dass Sie diese Plattform ausgiebig nutzen, um Ihre Erfahrungen anderen DASYLab Usern mitzuteilen und uns Ihre Wünsche und Anregungen zu übermitteln. Wir werden uns Bemühen, alle Fragen schnell zu beantworten, möchten jedoch besonders bei komplexen Problemstellungen um etwas Geduld bitten. Schauen Sie auch einmal in den Bereich FAQ - Häufig gestellte Fragen -- vielleicht finden Sie dort bereits eine Antwort auf Ihre Frage! Wir freuen uns auf Ihre Beiträge Ihr DASYLab Team PS. Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass auch unqualifizierte Beiträge, die nichts mit DASYLab zu tun haben, gepostet werden. Wir werden diese schnellstmöglich aus den Beiträgen löschen und den jeweiligen Benutzer sperren.
  11. Herzlich willkommen zum deutschen DASYLab Forum ... Wir von measX hoffen, dass Sie diese Plattform ausgiebig nutzen, um Ihre Erfahrungen anderen DASYLab Usern mitzuteilen und uns Ihre Wünsche und Anregungen zu übermitteln. Wir werden uns Bemühen, alle Fragen schnell zu beantworten, möchten jedoch besonders bei komplexen Problemstellungen um etwas Geduld bitten. WIr freuen uns auf Ihre Beiträge Ihr DASYLab Team
×
×
  • Create New...