Jump to content
Schub1609

RS232 Eingang - 2 vernetzte Geräte an einer Schnittstelle

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier im Forum. Ich habe beruflich jetzt zum ersten mal mit Dasylab zu tun. Mit einem bestehenden System konnte ich mich schon etwas damit beschäftigen, aber dabei tun sich natürlich viele Fragen auf. Neben Handbüchern und der Hilfefunktion des Programms möchte ich daher nun das Forum nutzen um nach und nach Licht ins Dunkel zu bringen. Zum Beispiel habe ich einen RS232 Eingang, an welchem ein Datenlogger der Fa. Ahlborn angeschlossen ist. Die Daten werden im Modul RS232 Eingang über die Steuerung des externen Gerätes per S1\r abgerufen und dann weiter verarbeitet. Die Ahlborn-Geräte sind untereinander vernetzbar, man kann mehrere Geräte an einer Com-Schnittstelle betreiben. Nun möchte ich das auch mit Dasylab so machen. Allerdings habe ich es noch nicht hinbekommen, dass ich die Kanäle beider Geräte abrufen kann, weder über ein RS232-Eingangs-Modul noch über 2 Module. Kann man das ev. irgendwie mit G01 S1\r und G02 S1\r oder so machen, wenn ja  - wie? 2 Geräte über 2 Module an 2 Com-Schnittstellen funktioniert natürlich, aber eben nicht 2 Geräte an einer Com-Schnittstelle.

Vielen Dank schon mal..

VG, Schub1609   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Das ist etwas schwierig zu beantworten, da man wissen muss, welche Befehle die Ahlborn-Geräte GENAU erwarten, um das zu liefern, was Sie gerne haben möchten. Die Befehle sind ja gerätespezifisch und keine Befehle, die von DASYLab oder allgemein dem RS-232-Protokoll abhängen.

1. Fragen Sie bitte den Ahlborn-Support danach, wie die Befehle lauten, um bei Ihrem Geräteaufbau die gewünschten Daten zu liefern.
2. Welche Geräte haben Sie? Haben Sie eine Dokumentation oder ein Handbuch? Evtl. könnte man daraus etwas ableiten; ohne eine Befehlsliste ist es, wie erwähnt, schwierig, weil der Befehlssatz vom Hersteller stammt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich habe hier eine Textdatei mit Befehlen für Almemo Geräte "gefunden" Almemo Befehle.txt

Ansonsten müsste im Handbuch ein entsprechendes Kapitel zu finden sein. Ich habe hier eine Version von 2006 das ich zur Verfügung stellen könnte. Allerdings sollte sich einen aktuelle Version auf der Treiber CD von Alborn befinden, bei mir im Kapitel "6. Bedienung über serielle Schnittstelle".

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Vielen Dank für Eure Antworten! Die Befehle sind diejenigen, wie sie SGerhards geposted hat und wie man sie auch über Hyperterminal eingeben kann. Also bspw. S1 für eine einmalige Abfrage oder S2 für eine zyklische Abfrage. Wenn die Geräte miteinander vernetzt sind, kann z.B. das Gerät G00 über Hyperterminal bzw. AMRControl( Ahlborn-Software zur Geräteparametrierung-/programmierung mit dem Befehl G00 angesprochen werden und dann mit S1 Messwerte abgerufen werden, mit G01 kann das Gerät G01 angesprochen werden usw. Wenn nur ein Gerät an einer physischen Schnittstelle angeschlossen ist, funktioniert das auch mit Dasylab über S1, S2 usw.(siehe Anhang). Aber wenn 2 Geräte an einer Schnittstelle( Gerät G00 an serieller Schnittstelle des PC und Gerät G01 dann am Gerät G00 über Lichtwellenleiterkabel) angeschlossen sind weiß ich eben nicht, wie man Dasylab dazu bringt die Meßstellen beider Geräte abzufragen. Es geht weder über nur ein RS232-Eingangsmodul noch über zwei.

Aber ok, wenn ich immer nur ein Gerät an einer Schnittstelle betreibe, funktioniert es wunderbar und USB-Anschlüsse gibt es ja genug. Ich werde die Geräte daher jetzt so anschließen und mich dann lieber die der Dasylab-Programmierung beschäftigen. Da gibts auch noch 1000 Fragen zu den einzelnen Modulen und Verschaltungsmöglichkeiten, wozu ich mich dann bestimmt auch hier im Forum dazu melden werde...

Bis dahin,

Vielen Dank, Schub1609...

 

Unbenannt.PNG

Unbenannt2.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Schub1609:

Vielen Dank für Eure Antworten! Die Befehle sind diejenigen, wie sie SGerhards geposted hat und wie man sie auch über Hyperterminal eingeben kann. Also bspw. S1 für eine einmalige Abfrage oder S2 für eine zyklische Abfrage. Wenn die Geräte miteinander vernetzt sind, kann z.B. das Gerät G00 über Hyperterminal bzw. AMRControl( Ahlborn-Software zur Geräteparametrierung-/programmierung mit dem Befehl G00 angesprochen werden und dann mit S1 Messwerte abgerufen werden, mit G01 kann das Gerät G01 angesprochen werden usw. Wenn nur ein Gerät an einer physischen Schnittstelle angeschlossen ist, funktioniert das auch mit Dasylab über S1, S2 usw.(siehe Anhang). Aber wenn 2 Geräte an einer Schnittstelle( Gerät G00 an serieller Schnittstelle des PC und Gerät G01 dann am Gerät G00 über Lichtwellenleiterkabel) angeschlossen sind weiß ich eben nicht, wie man Dasylab dazu bringt die Meßstellen beider Geräte abzufragen. Es geht weder über nur ein RS232-Eingangsmodul noch über zwei.

Was passiert denn, wenn Sie nicht nur "S1" senden, sondern zusätzlich auch "G00" bzw. "G01" -- also bspw. "G00S1\r" oder "G00\rS1\r"?

Dies können Sie auch im RS232-Monitor ausprobieren -- im oberen Bereich können Sie Befehle eintragen und absenden, ähnlich zum HyperTerminal, und im unteren Bereich die Antworten ablesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Mit G00 S1 oder G01 S1 antwortet das jeweilige Gerät zwar, aber bei gestarteter Messung wird immer nur ein Gerät abgefragt. Wie bekommt man es hin, dass beide Geräte ständig hintereinander abgefragt werden und die Messwerte aller Kanäle ausgegeben werden?

mfG, Schub1609

Share this post


Link to post
Share on other sites

In diesem Bild (siehe unten) haben Sie kein Gerät angegeben, sondern nur "S1" gesendet. Vmtl. antwortet dann nur das erste Gerät.

Schreiben Sie im Kanal0 "G00 S1\r" und verarbeiten Sie, wie auf dem Bild zu sehen, die erhaltenen Daten.
Erstellen Sie einen fünften Kanal und schreiben Sie dort als Datenanforderung "G01 S1\r" und verarbeiten Sie in den weiteren Kanälen die Antworten des zweiten Geräts.

Die Start- und Stoppkommandos müssen Sie vmtl. auch noch gerätespezifisch angeben ("G00 X\rG01 X\r"), evtl. können SIe diese auch weglassen, da Sie ja in den Kanälen zyklisch die Datenanfrage durchführen.
Die Start/Stopp-Kommandos kann man bei anderen Geräten u.a. dazu verwenden, einmal einen Datenanforderung auszulösen, sodass das Gerät dann selbstständig kontinuierlich Daten sendet.

 

Unbenannt2.PNG

 

Unbenannt.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...