Jump to content

DASYLab hat viele Module, aber mir fehlt dennoch eine bestimmte Berechnung. Kann ich vorhandene Module verändern oder eigene Module erstellen?

Zwar können Sie vorhandene Module nicht verändern, aber da DASYLab modular aufgebaut ist, können Sie neue Module zu den vorhandenen hinzufügen.

(1) Skriptmodul

Sie können mit dem Skriptmodul die Funktionsweise "Ihres" Moduls selber bestimmen. In das Modul kann ein speziell für DASYLab angepasstes Skript geladen werden, das mithilfe der Skriptsprache Python programmiert wurde.

Im Skript können Sie selber bestimmen, wie die an Eingängen empfangenen Daten verrechnet werden, um diese auf den Ausgängen nachfolgenden Modulen zur Verfügung zu stellen.
Sie können natürlich auch Datenquellen erstellen, die Daten von Messhardware abfragt; auch Datensenken sind möglich, die bspw. von DASYLab bereitgestellte Daten an eine Messhwardware übergeben, oder in einem eigenen Format in einer Datei schreiben.
Skriptmodule haben die Einschränkung, dass sie keine Aktionen empfangen können und dass sie keine eigenen Anzeige- bzw. Bedienfenster haben können.

Python ist eine weitverbreitete, populäre Skriptsprache für die es viele Bibliotheken gibt, sodass man auf ein reichhaltiges Angebot vorhandener Teillösungen zurückgreifen kann.
 

(2) Extension Toolkit

Eine weitere Möglichkeit, eigene Module zu erstellen, ist das Extension Toolkit (EXT). Hier handelt es sich um ein API, welche Sie in einem C/C++-Projekt verwenden können, um auf von DASYLab bereitgestellte Funktionen zuzugreifen. Im Gegensatz zum Skriptmodul könnten (fast) alle Standard-Module DASYLabs mithilfe des EXT nachprogrammiert werden -- auch Visualisierungsmodule, die von DASYLab verwaltet auf einer Layout-Seite verknüpft werden können.

 

Wir übernehmen für Sie auch gerne die Programmierung von Modulen nach Ihren Vorgaben oder von neuen Treibern für Messhardware, für die DASYLab noch keinen Standardtreiber zur Verfügung stellt! Kontaktieren Sie uns einfach!

Collections
×
×
  • Create New...