Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gegeben sei ein Eingang, z.B. OPC, mit 10 Kanälen. Auf jedem Eingang empfängt DASYLab einen Zahlenwert zwischen 48 und 57. Dies entspricht in der ASCII-Zeichentabelle den Ziffern "0" bis "9". Aneinandergehängt könnten diese Ziffern z.B. die Identifikationsnummer eines Werkstückes ergeben, die in einem Layout angezeigt werden soll. Hierzu soll die Identifikationsnummer in einem globalen String gespeichert sein.

Im Anhang ist ein sehr einfaches Schaltbild zu finden, in dem der Eingang mit Schiebereglern simuliert wird. Die empfangenen Werte werden dann in den globalen Variablen 1 bis 10 gespeichert.

In den erweiterten Einstellungen der Strings 1 bis 10 werden jeweils aus den Zahlen Ziffern erzeugt, d.h. Strings mit der Länge 1. ZB. würde die Zahl 50 in die Ziffer "2" konvertiert werden. Ein Blick auf eine ASCII-Tabelle macht dies verständlich.

In String 15 werden dann die Ziffern aneinandergehängt, so dass eine 10-stellige Zeichenkette entsteht. String 15 könnte dann also in diesem Beispiel dazu verwendet werden, im Layout angezeigt zu werden.

- dlabdev -

join_numbers.zip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×