Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
phobosfilm

IP-Kameras unter DasyLab ??

Empfohlene Beiträge

Ein Video direkt in DASYLab 10 anzeigen lassen, können Sie leider nicht.

Wenn Sie aber mit der Kamera periodisch ein Einzelbild in eine BMP- oder JPG-Datei, zB bild.jpg, exportieren können, dann können Sie dieses Bild in DASYLabs Layout in der "Bitmap-Anzeige" darstellen lassen.

Hier müssen Sie dann die Anzeige des neuen Bilds in DASYLab immer selber aktualisieren, da DASYLab bei gleichem Dateinamen des Bilds, aber geändertem "Inhalt", selber keine Aktualsierung anstößt.

Im angehängten Archiv ist ein Demonstrations-Schaltbild zu finden:

DASYLab zeigt immer die Datei "c:\temp\bild.bmp" auf dem Layout 1 an.

Wenn Sie nun bild.bmp im Verzeichnis c:\temp löschen, zeigt DASYLab weiterhin das Bild an.

Kopieren Sie nun bild2.bmp und nennen Sie die Kopie um nach "bild.bmp", dann ist "in" bild.bmp nun der Inhalt vom zweiten Bild enthalten, DASYLab zeigt weiterhin noch den Inhalt von Bild1 an.

Betätigen Sie den Schalter im Layout, dann aktualisiert DASYLab die Anzeige.

bild.zip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Frag eist zwar etwas älter, aber vllt ist es ja jetzt mit der 13er Version möglich.

Ich würde auch gerne einen Videostream oder auch wenn möglich ein Videoplayer in ein DASYLAB Layout einbinden. Ist dies nun möglich?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Frag eist zwar etwas älter, aber vllt ist es ja jetzt mit der 13er Version möglich.

Ich würde auch gerne einen Videostream oder auch wenn möglich ein Videoplayer in ein DASYLAB Layout einbinden. Ist dies nun möglich?

Gruß

Hallo

Das würde ich auch gerne habe aber noch keine Möglichkeit gefunden.

Zu beachten ist auch dass die IP-Kameras meistens einen Zeitversatz aufweisen, Durch Digitalisieren, Komprimieren Senden, usw.

Ich habe schon einige Experimente mittels Scriptmodul und VLC-Player versucht, aber nicht den erhofften Erfolg erzielt.

zudem habe ich einige Produkte evaluiert ob diese Allenfalls eine Offene Schnittstelle enthalten um allfällige Trigger von Dasylab aus zu setzen und die Software so zu steuern, ebenfalls mit wenig erfolg dass ich entsprechende Produkte gefunden habe die nicht ein grosses Budget benötigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Video direkt in DASYLab 10 anzeigen lassen, können Sie leider nicht.

Wenn Sie aber mit der Kamera periodisch ein Einzelbild in eine BMP- oder JPG-Datei, zB bild.jpg, exportieren können, dann können Sie dieses Bild in DASYLabs Layout in der "Bitmap-Anzeige" darstellen lassen.

Hier müssen Sie dann die Anzeige des neuen Bilds in DASYLab immer selber aktualisieren, da DASYLab bei gleichem Dateinamen des Bilds, aber geändertem "Inhalt", selber keine Aktualsierung anstößt.

Im angehängten Archiv ist ein Demonstrations-Schaltbild zu finden:

DASYLab zeigt immer die Datei "c:\temp\bild.bmp" auf dem Layout 1 an.

Wenn Sie nun bild.bmp im Verzeichnis c:\temp löschen, zeigt DASYLab weiterhin das Bild an.

Kopieren Sie nun bild2.bmp und nennen Sie die Kopie um nach "bild.bmp", dann ist "in" bild.bmp nun der Inhalt vom zweiten Bild enthalten, DASYLab zeigt weiterhin noch den Inhalt von Bild1 an.

Betätigen Sie den Schalter im Layout, dann aktualisiert DASYLab die Anzeige.

Hallo,

das Aktualisieren klappt wunderbar. Gibt es auch eine Möglichkeit, wie man den Übergang von einem zum anderen Bild "geschmeidiger" bzw. flüssiger hinbekommt. Es scheint so, als ob für eine Millisekunde gar kein Bild da ist und dann erst das neu geladen Bild angezeigt wird.

Ich würde gern das Bild aller 2 Sekunden aktualisieren lassen. Aktuell flackert das ganze und die Betrachtung des Layouts wird auf Dauer anstrengend, wenn Elemente immer flackern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschmeidiger wird das leider nicht gehen. Das Schaltbild im Anhang "überlistet" DASYLab quasi, indem man zuerst ein Bild anzeigt, das gar nicht da ist, um anschließend wieder auf ein tatsächlich existierendes Bild umzuschalten. Das zwingt DASYLab dazu, den Bildinhalt nochmal neueinzulesen. (Das macht DASYLab nicht, wenn man zwischen existierenden Bildern hinundher schaltet.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×