Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

in Dasylab 2016 haben wir zurzeit ein Problem mit der Zeit Verzögerung bei Kombitrigger Modulen.

Nach einiger Zeit wen das Programm läuft schalten diese nicht mehr bei einer angegebenen Schaltschwelle aus, sondern Zeitlich extrem verzögert.

Ich habe um diesen Fehler besser sehen zu können ein Kleines Testprogram geschrieben welches einen Elektrischen sitz 10 % nach Vorne fahren soll und dann wieder 10 % zurück anschließend 60S Pause.

(BILDER WEITER UNTEN)

Bisherige Beobachtungen:

Der ANALOGE EINGANG reagiert sofort auf die Bewegung des Sitzes und gibt diese auch sofort weiter. (Wen man die Verbindung hinter SKALIERUNG markiert läuft sie synchron mit dem Sitz)

Das einschalten der KOMBITRIGGER Funktioniert auch ohne Verzögerung.

Das Ausschalten der Kombitrigger geht am Anfang noch genau also verfahren von 40% - 30%. Nach ein paar Stunden fährt er schon von 49% - 19%. Der Kombitrigger schaltet also erst bei 19% bzw 49% ab ohne das irgendetwas im Programm geändert wurde.

 

Sofern das Programm neu gestartet wird, ist es wieder für die erste Zeit gut. (DIE FIFO BALKEN AN DEN BAUSTEINEN ZEIGEN KEINE AUFFÄLLIGKEITEN)

 

Ist jemandem etwas ähnliches bekannt und kann mir weiter helfen?

 

1372083212_ProgrammZeitverzgerung.PNG.8f3c2bd43756cbd8e01c55048e22b7d5.PNG

0.PNG.b3937038ddb233aac2610041659dd8ab.PNG1.PNG.163266f130b46dd1eba3daae5e2618d5.PNG2.PNG.20457379aa312d8cea43e50e24dd86e8.PNG

3.PNG.b5b9e4c93c599e29c504b3545737f690.PNG4.PNG.89fbc77ba21b6b7883cc99d41a4f30de.PNG5.PNG.60840e3ba7b337b61ed453d0719c3f61.PNG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich vermute hier ein Problem mit der Zeitbasis. Damit die Schaltung so funktioniert, muss der Schalter die gleiche Zeitbasis verwenden wie die Analogerfassung, damit die Zeiten nicht auseinander laufen

Man erreicht dies, indem man entweder die Zeitbasis im Schalter auf die verwendete Treiber Zeitbasis stellt:

image.png

 

Eine andere Möglichkeit ist, einen Synchronisationseingang zu verwenden (Einstellung "Eingang"im Dialog oben). Dann bekommt der Schalter einen Eingang, den Sie dann mit einem Ausgang der Analog Erfassung verbinden:

image.png

Hierdurch wird der Schalter mit den Analogdaten synchronisiert.

Ein kleiner Hinweis noch beim betrachten ihres Schaltbildes: Für solche Abläufe können Sie seit Dasylab 2016 auch das State Machine Modul benutzen(Gruppe Steuern/Regeln). Hier benötigen Sie dann nur ein Modul für die ganze Ablauf Logik und spätere Änderungen und Erweiterungen sind viel einfacher möglich.

Viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nun den Schalter direkt mit dem Eingang verbunden und dadurch scheint der Fehler wirklich behoben zu sein. Danke dafür

 

 

Allerdings haben wir bei einem anderen Messrechner ähnliche Probleme wo ich dies nun auch Probiert habe, wo es allerdings leider nicht geholfen hat.

Unterschied des Problems ist allerdings das bei dem anderen Rechner die Verzögerungen nicht an den Kombitriggern sondern direkt an den Analogeingängen auftreten, bedeutet das nach einiger Zeit die analog Eingänge nur noch stark verzögert die Signale erkennen. Dies haben wir einfach mit einem Sensor getestet den wir bewegt  und die Reaktion des Eingangs beobachtet haben.

 

Die Treiber sind dort alles auf dem richtigen stand und die Messrate beträgt   10Hz Blockgröße 1.

 

Ein alter Kollege meinte das früher solche Probleme auftragen wen die GRAFIKKARTE zu wenig Speicher hatte, ist so was noch möglich? Software Dasylab 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×