Jump to content
ALechner

Verwendung von 2 x NI cDAQ-9174

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich benutze Dasylab 12.00.01 und NI MAX 15.3 auf Windows 7. Ich verwende zwei Chassis der Type NI cDAQ-9174 mit jeweils 4 Slots und 4 NI 9234 Messkarten. In NI MAX werden beide erkannt, es sind für beide Tasks erstellt und sie funktionieren (Beide zusammen und jeweils einzeln).

Das Problem in Dasylab ist, dass einzeln nur das zuerst angelegte Chassis funktioniert.

NI-MAX-2.thumb.jpg.4aac1320bffea9abf0f3a769f9373331.jpg

Wenn ich nur das 2. Chassis anstecke (siehe Bild oben), funktioniert es in NI MAX einwandfrei, in Dasylab wird es nicht erkannt (siehe Bild unten). Dasylab.thumb.jpg.cf49565ffd010b4c418c149f9e84cf4e.jpg 

Es sind dann keine Task verfügbar. Stecke ich beide Chassis an werden auch Tasks für beide Chassis angezeigt und funktionieren.

Hat wer eine Idee wie ich das Problem lösen kann?

Liebe Grüße

Alfred

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 

Ja, das ist ein Problem mit dem DAQmx Treiber und Dasylab 12.

Der Dasylab DAQmx Treiber kann prinzipiell nur Taks benutzen, die aktuell nutzbar sind. Hierzu ruft er beim start von Dasylab und wenn man "synchronisieren" aufruft, die aktuelle Task Konfiguration aus dem MAX ab. Hierbei wird das einlesen der Konfiguration abgebrochen, wenn eine nicht funktionsfähige Task gefunden wird. Selbst wenn in der Liste der Tasks noch weitere, nutzbare Tasks vorhanden sind, "sieht" Dasylab diese nicht.

Sie müssen also bei Dasylab 12 darauf achten, das am besten alle Tasks im MAX auch nutzbar sind, also keinen Fehler melden, wenn man sie im MAX ausführt. 

Im aktuellen Dasylab 2016 wurde das Verhalten geändert. Hier bricht das Einlesen der Tasks nicht bei der ersten fehlerhaften Task ab, sondern es werden alle nutzbaren Tasks an Dasylab gemeldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Das würde aber auch für das zuerst angelegte Chassis gelten. Es ist aber so, dass das erste Chassis ohne Probleme funktioniert obwohl Tasks für das andere Chassis in NI MAX angelegt sind (und NI MAX spuckt eine Fehlermeldung heraus wenn die ausgeführt werden).

In Dasylab sind alle Tasks mit dem 1. Chassis abgebildet - die vom 2. Chassis sind nicht aufgelistet. Es funktioniert!

Gibt es eine bestimmte Reihenfolge beim Einlesen der Tasks (das erst angelegte zuerst oder Alphabetisch)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DASYLabs bis einschließlich Version 12 sind empfindlich ggü. nicht lauffähigen Tasks, unabhängig davon, ob die Tasks fehlerhaft konfiguriert sind oder verknüpfte Geräte nicht angeschlossen sind.

Es kann durchaus sein, dass die "ersten" Tasks, die im MAX lauffähig sind, im DASYLab 12 ebenfalls funktionieren. D.h. alle bis zum ersten nicht lauffähigen Task erfolgreich importierten Tasks können genutzt werden, alle folgenden Tasks -- selbst funktionierende, die nach einem fehlerhaften Task importiert werden -- nicht mehr.
Die Fehlermeldung zeigt "nur" an, dass der Abgleich nicht erfolgreich gewesen ist; das bedeutet aber nicht, dass gar nichts importiert werden konnte.

Ab einschließlich DASYLab 13 wurde das Verhalten angepasst, sodass bereits im MAX nicht lauffähige Tasks übersprungen werden und die Tasks, die im MAX funktionieren, ins DASYLab importiert werden können.

 

Unabhängig davon sollten Sie Ihren MAX/DAQmx aktualisieren: die "frühen 15er-Versionen" sind nicht empfohlen, wenn DASYLab zum Einsatz kommt. Ab MAX/DAQmx 15.5 und neuer ist man wieder auf der sicheren Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×