Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MarcHenn

Zeitbegrenzter Puls an digitalem Ausgang

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte das Spannungsverhalten eine Batterie nach einem Puls messen. Dazu brauche ich einen digitalen Ausgang der (über ein Relais) für eine definierte Zeit schaltet. In der vollversion gibt es das Zeitverzügerungsglied mit dem die über ein virtuelles Relais mit invertiertem Eingang gut geht.

Leider habe ich aber nur die Light Version von DasyLab13 zur Verfügung. Hat jemand eine Idee wie das mit diesen Mitteln funktioniert? Oder kann man wahlweise auch nur dieses eine Zeiverzögerungsmodul käuflich erwerben?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Das Verzögerungsmodul verzögert nur den Datenstrom für die eingestellte Dauer, d.h. ein Impuls wird nicht in die Länge gezogen, sondern nur "später" aus dem Modul ausgegeben.

Sie benötigen vmtl. einen High-Pegel, der für x Sekunden anliegt und dann wieder auf Low zurückfällt.

Probieren Sie hierzu einen Schalter (Impulstaster) und ein Trigger-Modul. In der Lite-Version steht nur der Vor-/Nach-Trigger zur Verfügung, der eigentlich für eine Bereichsüberwachung (Ober-/Untergrenze) gedacht ist.
Der Schalter gibt entweder 0.0V (AUS) aus oder 5.0V (EIN). Der Impuls-Taster-Modus bewirkt, dass das Schaltermodul beim einschalten einmal kurz 5.0V ausgibt und automatisch wieder auf 0.0V zurückspringt.
Diesen Peak nach TTL-High kann man mit dem Trigger "abfragen":
- Untergrenze=0.0V
- Obergrenze=5.1V
- Bereich: innerhalb

Wenn das Triggermodul nun den kurzen Peak nach 5.0V vom Schalter ampfängt, gibt das Modul seinerseits 5.0V aus, und fällt wieder auf 0.0V zurück sobald 0.0V vom Schalter kommt.

Das hilft bisher noch nicht viel -- solange man die Mindestdauer des Triggers nicht anpasst: Hier kann man die gewünschte Zeit (oder die Anzahl d. Werte) einstellen, die der Trigger weiterhin 5.0V ausgeben soll, selbst dann, wenn das Eingangssignal schon längst wieder aus dem Überwachungsbereich ausgetreten ist!

Den Trigger nun mit einem Ausgangsmodul verbinden und durch einmalige Betätigung des Schalters kann man x Sekunden lang 5.0V an das Ausgangsmodul liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×