Anzeige:
Nächste DASYLab-Schulungstermine bei measX:
DASYLab und Python 20.06. + 21.06.2017 Mönchengladbach
Messwerterfassung mit DASYLab – Grundlagen 27.06. + 28.06.2017 Ludwigsburg
Michel1992

Globale Strings bearbeiten

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe folgendes Problem und komme nicht weiter:

Ich möchte an einem String die Endung .asc abschneiden, um diesen im Folgenden zu erweitern.

Beispiel:

C:/Nutzer/Test/Daten/Test01.asc

Hier nun das .asc abschneiden und einen weiteren Teil hinzufügen:

C:/Nutzer/Test/Daten/Test01_aaa.asc

Mein Problem ist nun, dass die Anzahl der Zeichen vor der Endung variabel ist, d.h. je nach Ordnerstruktur gibt es eine unterschiedliche Anzahl an Zeichen.

Viele Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Versuchen Sie einmal, Pfad und Dateiname zunächst in "eigenen" Strings unterzubringen, z.B. PFAD und DATEINAME . Den Dateinamen können Sie dann einfacher modifizieren. Ein weiterer String ist dann Ergebnis des Aneinanderhängens der beiden Strings PFAD und DATEINAME.

Alternativ: Stringfunktionen

Mit der Funktion SubStr("String",Start,Länge) können Sie einen Teilstring aus dem angegebenen "String" extrahieren. Die Länge können Sie mit StrLen("String") herausfinden.

Beispiel:

String 001: EINGABEDATEI: C:/Nutzer/Test/Daten/Test01.asc

String 002: KEINE_ENDUNG: In der Übersicht einen Doppelklick auf diesen String machen und "Stringausdruck berechnen" aktivieren. Hier nun SubStr(${EINGABEDATEI},0, StrLen(${EINGABEDATEI})-4 ) eingeben. Der Inhalt vom String 002 ist jetzt immer der Inhalt vom String 001, aber um vier Zeichen gekürzt (hier: ".ASC" wird ausgelassen). Nun können Sie in einem weiteren String den Inhalt von String 002 um "_aaa.asc" erweitern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Ich hab das ganze nun so gelöst, wie Sie als zweite Möglichkeit skizziert haben, nur habe ich die 0 durch eine 1 ersetzt, da Dasylab bei mir mit einer 0 im Ausdruck nichts anfangen konnte. Mit einer 1 als Anfang war alles kein Problem.

Nochmal vielen Dank.

Viele Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden