Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wolkenlos

Analoges Externen Startsignal

Empfohlene Beiträge

Schönen Guten Morgen liebes DasyLab - Forum,

Leider bin ich in DasyLab sehr unerfahren, also bitte ich um Entschuldigung falls ich etwas begriffsstutzig scheinen sollte :)

Ich versuche zur Zeit in DasyLab8 ein Schaltbild hinzubekommen, das es mir ermöglicht, durch ein Externes Signal meine Messung zu Starten (Zeit, Druck)

Dabei verwende ich einen Taster (kurze Spannungserhöhung), der über ein DaqBook, meine Spannung in ein Signal umwandelt. Der Taster Startet dann gleichzeitig ein anderes Ereignis für meine Messung. DasyLab erkennt das Signal bisher auch. Mir ist es schon gelungen, dass die Daten erst geschrieben werden, wenn ich den Taster betätigt habe (Trigger mit Schaltfunktion). Jedoch muss die Messung in der Software händisch gestartet werden. Dadurch ist der Startpunkt des Datenschreibens nicht mein Zeitlicher Nullpunkt.

Gibt es hierfür eine Möglichkeit dies zu Synchronisieren.

Versucht habe ich bereis mit dem Eingangssignal eine Aktion zu starten und das Schaltbild zu laden und zu starten. Dies ist jedoch zeitlich verzögert und führt zu einer Verfälschung der Zeit-Druck Verhältnisse.

Schonmal Danke für eure Hilfe,

mfg

WKL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

In DASYLab ist die Messzeit immer die Zeit seit dem Start der Messung ("Play" drücken).

Die Zeitinformationen der Daten derart zu manipulieren, sodass die Aufzeichnungszeit von 0.0 an beginnt zu zählen, ist leider nicht möglich.

Sie können aber in einem Nachbearbeitungsschritt (ein neues Schaltbild), die Daten wieder einlesen und sofort wieder in eine andere Datei schreiben (Daten lesen-Modul direkt mit Daten schreiben-Modul verbinden).

Da die Messzeit nun bei 0.0 beginnt, erhalten Sie in der zweiten Datei die Daten aus der ersten Datei mit einer neuen Zeitinformation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×